Artikel zur Kategorie Tagungsbericht


12. Mär 2021

MBP 2021: Molekularbiologie der Pflanzen 2021

Die mehr als 500 registrierten Teilnehmer*innen stammten aus über 40 Ländern und der Anteil männlicher wie weiblicher Teilnehmender war ausgeglichen. Grafik: Marcel Quint

Die 34. Tagung Molecular Biology of Plants (MBP2021) fand Pandemie-bedingt in diesem Jahr als eintägiges, virtuelles Symposium statt und nicht - wie gewohnt – in Präsenz im Bergischen Land in Dabringhausen. Bei einzelnen Vorträgen schalteten sich mehr als 300 Teilnehmende gleichzeitig dazu am 4. März zusammen, sodass die Tagung die internationalste in der Konferenzgeschichte wurde. Prof. Dr. Marcel Quint (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) berichtet welche Vorgehensweise und welche Beiträge das erste digitale Symposium zu einem erfolgreichen und wissenschaftlich adäquaten Ersatz der seit 1988 einmal jährlich stattfindenden Konferenz der Sektion Pflanzenphysiologie und Molekularbiologie (SPPMB) machte. Unterstützt wurde Quint vom Organisationsteam um die Professor*innen Ute Höcker (Universität zu Köln), Andreas Meyer (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn) sowie Rüdiger Hell (Universität Heidelberg).

Ganzer Tagungsbericht bei der DBG:

Weiterlesen
25. Mär 2020

Molekularbiologie der Pflanzen 2020

Auf der Jahrestagung der Sektion tauschten sich die Teilnehmenden in Dabringhausen über neueste Forschungsergebnisse aus. Foto: Pavlína Miklankova

Die 33. Tagung Molecular Biology of Plants unserer Sektion fand vom 11. bis 14. Februar 2020 in Dabringhausen im Bergischen Land statt. Organisator Prof. Dr. Rüdiger Hell berichtet über die Themenschwerpunkte der von Deutschen Botanischen Gesellschaft (DBG) und Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM) geförderten Tagung und nennt die ausgezeichneten Preisträger*innen der Reinhold von Sengbusch Poster- und Vortragspreise.

Zum Tagungsbericht in den Actualia der DBG:

Weiterlesen